Astrofan80's Astroseite - Banner


Herzlich willkommen auf meiner Astroseite
Milchstrasse Deneb Region Mond Kreuz
Hobbyseiten
Privates & Kontakt
Online Planetarium


Aktuelles Sonnenbild
Aktuelles Sonnenbild
Aktuelle Mondphase

Mondphase
Position der ISS
ISS
Wetterradar

Wetterradar
Neue Downloads
Astron. Kalender 2020
>> [PDF 70 KiB]
Astron. Ereignisse 2020
>> [PDF 231 KiB]
Mondphasenkalender 2020
>> [PDF 163 KiB]
Planetensichtbarkeit 2020
>> [PDF 964 KiB]
Sternbedeckungen 2020
>> [PDF 108 KiB]
Online seit 3. Juli 2008
Partnerseiten
zumnordlicht Astronomie erleben
Apollo
Letzte Aktualisierung


Astronomische Ereignisse & Neuigkeiten auf der Astroseite


Halbschattenfinsternis des Mondes am 10. Januar 2020

MofiAm Freitag, dem 10. Januar 2020, findet eine Halbschattenfinsternis des Mondes statt. Der Mond taucht an diesem Abend nur zu 92,1% in den Halbschatten der Erde ein, was mit bloßem Auge nicht weiter auffallen wird. Erst gegen 20 Uhr macht sich eine leichte Verdunklung der südlichen Mondkalotte bemerkbar, die vor allem recht gut fotografisch dokumentiert werden kann. Die Finsternis beginnt um 18:06 Uhr, mit dem Eintritt des Mondes in den Halbschatten der Erde. Das Maximum wird um 20:10 Uhr erreicht. Die Finsternis endet um 22:14 Uhr.

Die hellen Planeten im Januar

Mond & VenusDer flinke Planet Merkur steht am 10. Januar in oberer Konjunktion zur Sonne und ist demzufolge fast im gesamten Monat Januar nicht sichtbar. Erst zum Monatsende hin kann er als -1 mag helles Objekt wieder niedrig im Westen am Abendhimmel aufgespürt werden. Die Venus baut ihre Sichtbarkeit am Abendhimmel weiter aus und kann rund 2 Stunden nach Sonnenuntergang als Abendstern beobachtet werden. Unser roter Nachbar Mars ist ein Objekt für den Morgenhimmel und steht zum Ende der Nacht noch sehr niedrig im Südosten. Jupiter stand am 27. Dezember in Konjunktion zu unserem Zentralgestirn und taucht erst Ende Januar wieder in der Morgendämmerung auf. Der Ringplanet Saturn erreicht am 13. Januar die Konjunktion und bleibt unbeobachtbar.

Mehr zum Planetenlauf in diesem Monat gibt es auf der Seite Sternhimmel.

NGC2169

Objekt des Monats: Der offene Sternhaufen NGC 2169

Im Januar ist der offene Sternhaufen NGC 2169 im Wintersternbild Orion das Objekt des Monats (OdM). Der Sternhaufen befindet sich 3.400 Lichtjahre von der Erde entfernt und ist mit einer Helligkeit von 5,9 mag schon in Ferngläsern sichtbar. Seine Sterne bilden die Zahl "37", so dass der Haufen auch als "The '37 Cluster" bekannt ist.

Mehr Informationen über das Objekt gibt es auf der Seite Objekt des Monats.

Der Merkurtransit am 11. November 2019

MerkurtransitAm 11. November 2019 findet wieder ein Merkurtransit statt, der allerdings vom deutschen Sprachraum aus nur in seiner ersten Hälfte beobachtet werden kann. An diesem Tag schiebt sich das 11 Bogensekunden große Merkurscheibchen um 13:35 Uhr vor die Sonnenscheibe. Zum 3. Kontakt, um 16:19 Uhr, steht die Sonne kurz vor ihrem Untergang, so dass der Austritt Merkurs um 19:04 Uhr von Deutschland aus nicht sichtbar ist.

20. Herzberger Teleskoptreffen

HTT

Zwischen dem 26. und 29. September 2019 findet nun schon zum 20. Mal das Herzberger Teleskoptreffen (HTT) statt. In der kleinen Ortschaft Jeßnigk treffen sich an diesem Termin wieder zahlreiche Sternfreunde aus nah und fern, um gemeinsam den dunklen Sternhimmel Südbrandenburgs zu beobachten - hoffentlich diesmal bei guten Wetterbedingungen. Das umfangreiche Programm zum 20. HTT kann wie immer auf der Webseite des Teleskoptreffens nachgelesen werden.

Aktuelle Berichte und Artikel

Halloweenbeobachtung & technische Probleme

Ende November 2019 beobachtete ich bei nicht ganz optimalen Bedingungen wieder am angestammten Beobachtungsort in Radensdorf. » mehr

Bericht vom Merkutransit am 11. November

Zum Merkurtransit am Montag, dem 11. November 2019 hatten wir sehr viel Glück mit dem Wetter. Ich beobachtete das Himmelsereignis zusammen mit meinem alten Astrokumpel Hottie in Lübben. » mehr

Bericht vom 20. Herzberger Teleskoptreffen

Zwischen dem 26. und 29. September 2019 fand wieder das 20. Herzberger Teleskoptreffen in Jeßnigk statt. Trotz des regnerischen Wetters, konnten auch diesmal auf dem HTT wieder einige Stunden lang der Sternhimmel beobachtet werden. » mehr

Urlaubsspechteln

In der Nacht vom 8. auf den 9. August 2019 konnte ich bei nicht ganz optimalen Wetterbedingungen den Himmel beobachten. Nebenbei entstand auch auch ein Foto der nördlichen Cygnus-Region. » mehr

Partielle Mondfinsternis und Glück mit dem Wetter

In der Nacht vom 16. auf den 17. Juli 2019 gab es eine partielle Mondfinsternis zu sehen, die ich von Treppendorf aus bei sehr guten Wetterbedingungen beobachten konnte. » mehr

Eine Beobachtungsnacht im Juni 2019

Dass eine Beobachtung und Fotografie des Nachthimmels auch zur Zeit der Mitternachtsdämmerung Spaß macht, beweist dieser Beobachtungsbericht. » mehr

Post Astronomietag Spechtelei

Nur einen Tag nach dem Tag der Astronomie Mitte April, wurde der Sternenhimmel mit Ferngläsern beobachtet. » mehr

Kurzbericht unseres Astrourlaubs auf Tivoli 2014

Von Ende Mai bis Anfang Juni 2014 verbrachten wir unseren Urlaub auf der Astrofarm Tivoli in Namibia) Ein kurzer Bericht mit weiteren Links unserer Reise zum südlichen Sternhimmel ist nun endlich auch auf der Homepage veröffentlicht worden. » mehr

Blog Archiv

Alle Artikel in der Kategorie "Astronomie" auf Astrofan80' Blog » mehr

Wichtige astronomische Ereignisse im laufenden Monat

02.01.2020   02:30   Mond         Apogäum (404576 km)
02.01.2020   21:40   Beta Lyr     im Minimum (3.3-4.4 mag, P=12,94d)
05.01.2020   05:17   Merkur       Apogäum (1.43884 AE)
05.01.2020   08:34   Sonne        Perigäum (0.98324 AE)
06.01.2020   11:12   Sonne        Carrington Sonnen Rotation (#2226)
08.01.2020   06:28   Mond         Max Libration (in Länge -5.7°)
10.01.2020   00:28   Mond         Knotendurchgang (aufsteigend)
10.01.2020   07:03   Mond         Max Deklination (23.22°)
10.01.2020   16:19   Merkur       Obere Konjunktion
10.01.2020   20:10   Mond         Halbschattenfinsternis (0.9117)
10.01.2020   20:21   Mond         Vollmond
10.01.2020   00:00   Zeta Gem     im Maximum (3.6-4.2 mag, P=10.15d)
11.01.2020   08:17   Uranus       Ende Rückläufigkeit 
13.01.2020   13:14   Saturn       Apogäum (11.01658 AE)
13.01.2020   14:18   Pluto        Konjunktion
13.01.2020   16:17   Saturn       Konjunktion
13.01.2020   21:14   Mond         Perigäum (365962 km)
16.01.2020   05:12   Pluto        Apogäum (34.94337 AE)
21.01.2020   08:28   Mond         Max Libration (in Länge 5.4°)
22.01.2020           Mond         letzte Sichtbarkeit der Mondsichel
22.01.2020   21:31   Mond         Knotendurchgang (absteigend)
22.01.2020   22:40   Beta Per     Algol im Minimum (2.1-3.4 mag, P=2,867)
23.01.2020   04:34   Mond         Min Deklination (-23.23°)
24.01.2020   22:41   Mond         Neumond
26.01.2020           Mond         erste Sichtbarkeit der Mondsichel
29.01.2020   22:27   Mond         Apogäum (405390 km)
30.01.2020           Merkur       Beginn der Abendsichtbarkeit


Sternenpark