Objekt des Monats - Oktober 2012

NGC 147 & NGC 185 in der Kassiopeia



NGC147 & NGC185

Die beiden Galaxien NGC 185 und NGC 147 im Sternbild Kassiopeia
© STScI Digitized Sky Survey (DSS)



Die beiden Zwerggalaxien NGC 147 und NGC 185 im Sternbild Kassiopeia sind Mitglieder unserer lokalen Galaxiengruppe und Begleiter der Andromedagalaxie Messier 31. NGC 185 wurde am 30. November 1787 von Wilhelm Herschel als schwacher Nebel und NGC 147 am 8. September 1829 von Herschels Sohn John entdeckt. Beide Galaxien wurden 1944 von Walter Baade mit dem 100-Zoll Reflektor am Mt. Wilson Observatorium in Einzelsterne aufgelöst.

NGC 147 und 185 sind auch physisch ein Paar und stehen am Himmel nur 58 Bogenminuten auseinander. Dabei befindet sich NGC 147 räumlich gesehen 360.000 Lichtjahre tiefer im Raum als ihr Nachbar NGC 185. Absolut gesehen stehen beide Galaxien in einer Entfernung von ungefähr 2,3 Millionen Lichtjahren zu unserem Sonnensystem. NGC 147 ist wie NGC 185 eine sphäroide Zwerggalaxie und besitzt eine Winkelausdehnung von 13,2' x 7,9', was einem wahren Durchmesser von 10.500 Lichtjahren entspricht. Sie ist von der Flächenhelligkeit her das deutlich schwächere Mitglied der beiden Galaxien und hat eine scheinbare Helligkeit von 9,4 mag. NGC 185 ist deutlich runder und scheinbar 11,7' x 10,0' groß, was auf die Entfernung gerechnet 9.700 Lichtjahren entspricht. Sie besitzt eine scheinbare Helligkeit von 10,1 mag und ist im Gegensatz zu ihrem Nachbarn deutlich besser zu sehen.
NGC 147 enthält eine große Population älterer metallarmer Sterne und nur noch wenig Wasserstoffgas, um neue Sterne zu produzieren. Trotzdem hat vor 3 Mrd. Jahren in ihrem Zentrum noch Sternentstehung stattgefunden. NGC 185 enthält im Gegensatz zu NGC 147 junge Sternhaufen und noch genügend interstellares Gas, um eine geringe Sternentstehungsrate am Laufen zu halten. Besonders in ihrem sehr aktiven hellen Kern vom Seyfert-II Typ ist vor rund einer Milliarde Jahre noch eine junge Population an Sternen entstanden.

Unter einem dunklen Landhimmel ist NGC 185 schon mit 3 bis 4 Zoll Öffnung zu sehen und erscheint recht diffus mit einem heller werdenden Zentrum. Mit 6 Zoll Öffnung erscheint NGC 185 als ziemlich heller in O-W-Richtung elongierter Lichtfleck mit einer leichten Helligkeitszunahme zur Mitte. Umrahmt wird die Galaxie von zwei Sternen 8. Größenklasse am nordöstlichen und südwestlichen Ende. Mit 8 Zoll Öffnung erscheint die Galaxie deutlich größer, oval mit einem leicht granulierten Zentrum.
NGC 147 ist deutlich lichtschwächer und man benötigt ab 4 bis 6 Zoll Öffnung schon indirektes Sehen und einen transparenten dunklen Himmel, um die Galaxie als diffusen Lichtfleck aufzufinden. Auch mit 8 Zoll Öffnung bleibt NGC 147 sehr schwach. Die Helligkeit der Koma nimmt Richtung Zentrum aber leicht zu. Ab 10 bis 12 Zoll Öffnung ist NGC 147 besser zu erkennen und wirkt dann auch deutlich größer, bleibt aber nach wie vor diffus.

Um die beiden Galaxien aufzusuchen starten wir bei Beta Andromedae und wandern über My und Ny And in Richtung Zeta Cassiopeiae. Auf halber Strecke zwischen Ny And und Zeta Cas liegt das Sternenpaar Omikron und Pi Cassiopeiae. Die hellere der beiden Galaxien NGC 185 steht genau 1 Grad westlich von Omikron Cas und sollte bei niedriger Vergrößerung schon in einem 10x50 Sucher zu sehen sein.

NGC 147 und NGC 185 sind am besten im Frühherbst zu sehen, wenn das Sternbild Pegasus im Süden kulminiert. Die beiden Galaxien erreichen dabei Höhen von ungefähr 80 Grad über dem Horizont.



Map

Aufsuchkarte für NGC 185 und NGC 147 in der Kassiopeia (Sterne bis 11 mag)

Download: Telrad- und Aufsuchkarte PDF-Datei (89 KB)
OBJEKT-INFORMATION

Name: NGC 147 / PGC 2004 / UGC 326 / MCG 8-2-5 / DDO 3 / ZWG 550.6
Objekttyp: Galaxie (Galaxy)
Sternbild: Kassiopeia (Cassiopeia, Cas)
RA (J2000.0): 00h 33m 11.7s
Dec (J2000.0): +48° 30' 26"
B Helligkeit: 10.4
V Helligkeit: 9.4
Flächenhelligkeit: 14.5
Größe: 13.2' x 7.8'
Positionswinkel: 25°
Klassifikation: E5/P / dE4
Entfernung: 2.3 Millionen Lj

Beschreibung: vF,vL,iR,gsmbM,*1.1
Notizen: Dwarf El;P w NGC 185 at 58';low surface br

Millennium Star Atlas: Charts 85-86 (Vol I)
Sky Atlas 2000.0: Chart 4
Uranometria 2000: Chart 60, Vol 1
Uranometria 2000 (neu): Chart 30, Vol 1

OBJEKT-INFORMATION

Name: NGC 185 / PGC 2329 / UGC 396 / MCG 8-2-10 / ZWG 550.9
Objekttyp: Galaxie (Galaxy)
Sternbild: Kassiopeia (Cassiopeia, Cas)
RA (J2000.0): 00h 38m 57.6s
Dec (J2000.0): +48° 20' 14"
B Helligkeit: 10.3
V Helligkeit: 9.3
Flächenhelligkeit: 14.3
Größe: 8.0' x 7.0'
Positionswinkel: 35°
Klassifikation: E3 / dE0
Entfernung: 2.3 Millionen Lj

Beschreibung: pB,vL,iR,vgmbM,r
Notizen: H II 707;Dwarf eliptical;NGC 396

Millennium Star Atlas: Charts 85-86 (Vol I)
Sky Atlas 2000.0: Chart 4
Uranometria 2000: Chart 60, Vol 1
Uranometria 2000 (neu): Chart 30, Vol 1