Weltraumwetter - Sonne, NLC & Polarlichter
Data
Polarlicht-Vorhersage für Deutschland


Die Sonne




Sichtbares Licht (Sonnenflecken) © NASA, SDO/SOHO
Sonnenflecken
SDO HMI Continuum



Magnetfeld & AIA Magnetogramm © NASA, SDO
Magnetfeld
SDO/AIA - 171



Aktuelle Bilder der Sonnensonde SOHO © ESA/NASA (Latest Image)
SOHO EIT 171 SOHO EIT 915 SOHO EIT 284 SOHO EIT 304
SOHO EIT 171 SOHO EIT 195 SOHO EIT 284 SOHO EIT 304
SOHO HMI Continuum SOHO HMI Magnetogram SOHO Lacso C2 SOHO Lasco C3
SOHO HMI Continuum SOHO HMI Magnetogram SOHO Lasco C2 SOHO Lasco C3

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.


Aktuelle Bilder des Solar Dynamics Observatory SDO © NASA/SDO and the AIA, EVE, and HMI science teams (Latest Image)



AIA Composite 211, 193, 171
AIA Composite 304, 211, 171 AIA Composite 094, 335, 193 AIA Magnetogram Comp. 171 & HMI


AIA 94
AIA 131
AIA 171
AIA 193
AIA 211
AIA 304
AIA 335
AIA 1600
AIA 1700
AIA 4500 HMI B
HMI BC


HMI D
HMI I
HMI IC
HMI IF

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Weitere Bilder gibt es auf der Webseite des Solar Dynamics Observatory.



Solar Cycle

ISES Vorhersagegrafik des 24. Sonnenfleckenzyklus / Quelle: NOAA & SWPC



STEREO

Position der STEREO A und STEREO B Raumsonden / Quelle: NASA



Gesamtansicht

Gesamtansicht der Sonne (STEREO A & B / Erdansicht) / Quelle: NASA


Leuchtende Nachtwolken (NLC)



Leuchtende Nachtwolken (engl. noctilucent clouds - NLC) können vor allem im Juni und Juli als silbrigweiße dünne Wolken vom nordwestlichen bis nordöstlichen Horizont gesehen werden. Sie entstehen zwischen Mitte Mai und Mitte August oberhalb der Mesosphäre in der Mesopause, bei niedrigen Temperaturen, in Höhen von 81 bis 85 Kilometern. Sie können nur gesehen werden, wenn die Sonne zwischen 6° und 16° unter dem Horizont steht. In dieser Höhe werden die Leuchtenden Nachtwolken noch von der Sonne beschienen, obwohl der Himmel am Beobachtungsort bereits dunkel ist. In unseren Breiten erreichen die Leuchtenden Nachtwolken eine Höhe von rund 20° über dem Horizont.



Radar

OSWIN VHF Radar bei 53,5 Mhz (Kühlungsborn) / Quelle: IAP

AKM-Forum - Leuchtende Nachtwolken (NLC)
NLC Kamera Netzwerk des IAP
Aktueller MARSY Plot vom IAP
NERC MST Radar aus Wales
AIM Karte der NASA

Polarlichter



Röntgenstrahlung
Polarlichtaktivität
Polarlichtaktivität
Sonnenwind / Magnetfeld
Quelle: IPS Australien

AKM-Forum - Polarlichter


Tromso all-sky camera down

Tromsø (Norwegen) All-Sky Kamera (69°39' N, 18°59' O)


archiv

Polarlicht-Archiv für Deutschland (bitte auf die Grafik klicken)


Sonnenwindvorhersage - Kp Index & Prognose



Flare Wahrscheinlichkeiten / Quelle: Andreas Möller (Polarlicht-Vorhersage.de)
Flare Wahrscheinlichkeit
Flare Wahrscheinlichkeit


Polarlicht-Aktivität / Quelle: Andreas Möller (Polarlicht-Vorhersage.de)
Polarlicht-Aktivität
Polarlicht-Aktivität


Kp-Vorhersage / Quelle: Andreas Möller (Polarlicht-Vorhersage.de)
Kp-Vorhersage
Kp-Vorhersage


Aktueller Kp-Index / Quelle: Michael Theusner / GFZ-Potsdam
Aktueller Kp-Index
3 Stunden-Index der geomagnetischen Aktivität


Space Weather Overview / Quelle: NOAA
Space Weather


Kp Index der letzten 3 Tage / Quelle: N3KL
Kp-Index
Prognose des Kp - Indexes / Quelle: NOAA & SWPC
Prognose
in der Regel: Kp4 - Polarlicht im Norden / Kp9 - Polarlicht im Süden
Sichtbedingungen für Deutschland: Kp6 - selten, Kp7 - 50%, Kp8 - fast immer, Kp9 - immer


Sonnenwind: ACE (6 Stunden) / Quelle: NOAA & SWPC
Sonnenwind
Sonnenwind: ACE (3 Tage) / Quelle: NOAA & SWPC
Sonnenwind
Intensität des Sonnenwindes, gemessen vom ACE Satelliten am Librationspunkt L1: Je höher "Density" und "Speed" sowie "Bz" Wert>0, um so besser sind die Chancen für Polarlichter bei uns.


GOES Röntgenstrahlenfluss (3 Tage / 5 min data) / Quelle: NOAA / N3KL
Röntgenstrahlenfluss
GOES Satellitenumgebung (3 Tage) / Quelle: NOAA / N3KL
Satellite Environment
Intensität des Sonnenwindes: Röntgenstrahlen, Elektronen- & Protonenfluss, Kp - Vorhersage


Sonnenwind Transitzeit (6 Stunden) / NOAA & SWPC
Sonnenwind Transitzeit
Intensität des Magnetfeldes & Sonnenwind-Plasmas am Librationspunkt L1


Sonnenwind-Vorhersage WSA-Enlil Modell / Quelle: ISWA
Sonnenwind-Vorhersage

Live Sonnenwind-Vorhersage (WSA-Enlil Modell - NOAA)



Polarlichtvorschau



OVATION N

OVATION-Prime Model - Nordhalbkugel / Quelle: NOAA


OVATION S

OVATION-Prime Model - Südhalbkugel / Quelle: NOAA


Spacewarn Oval / Quelle: Spacewarn
Spacewarn Oval
rote Farbe - Polarlicht möglich


Weitere Informationen über das Weltraumwetter in einem gesonderten Wikipedia-Artikel.